Tangent Club Deutschland

»Zusammen in Freundschaft«

Member of Agora Club International

Gingko

Hochwasserhilfe 2021 side by side

 

 

 

6. September

Side by side Hochwasserhilfe im Ahrtal

Andre vom OT 108 Koblenz war einer der ersten Helfer im Ahrtal.
Erst in Ahrweiler und dann mit einer Idee Betroffenen und
Helfern in Walporzheim mit einer „Helferwertstatt“ eine
Unterstützung der besonderen Art in dieser schweren Zeit zu
geben. Gesagt getan, organisieren für ihn kein Problem.

Als er mir von dem Aufbau der Helferwerkstatt erzählte, war
ich begeistert und habe, falls ich unterstützen kann, meine
Hilfe angeboten.

So kam es dann auch, ich nahm Urlaub und fuhr ins Ahrtal.

Die Helferwerkstatt ist ein Anlaufpunkt für alle Helfer und
Hochwassergeschädigten im Ahrtal. Sie können ihre
Fahrzeuge oder Geräte mit Verbrennungsmotoren,
manchmal auch das eine oder andere Fahrrad,
vorbeibringen und die vielen freiwilligen Mechaniker und
Schrauber usw. versuchen alles wieder zum Laufen zu
bringen. Da sind z. B. Motorräder Yamaha R1, Suzuki
Intruder oder Honda Goldwing, die darauf warten vom
Schlamm befreit zu werden und wieder starten zu können.
Vielleicht gibt es ja unter uns den einen oder anderen
Spezialisten, der hier unterstützen möchte.

Viel wichtiger sind aber die historischen Traktoren der
Winzer für die jetzt anstehende Weinlese, damit die
Lebensgrundlage weiter gesichert wird.

Manchmal ist ein Fahrzeug alles was geblieben ist oder
eine ganz besondere Geschichte verbirgt sich dahinter.
So manches Mal ist es auch einfach nur das Gespräch.

Es ist schwer in Worte zu fassen oder zu beschreiben,
vielleicht seht ihr euch einfach den Bericht des WDR an 
was dort entstanden ist.

Eigentlich wollte ich nur ein paar Tage bleiben, aber dann
habe ich einfach verlängert. Als ich dann doch erst einmal
wieder gen Norden fuhr (der Abschied fiel echt schwer)
plante ich gleich das nächste Kommen und so fahre ich
wieder zu meinem neuen „JOB“ und den Herausforderungen
Hochwasserhilfe im Ahrtal.

Wir sind Stolz ein Teil dieser großartigen Gemeinschaft zu sein.

Yours in friendship
Andre und Sabine
OTD und TCD
#SidebysideimAhrtal

 

 

10. August 2021

Liebe Ladies.

die Bilder der Hochwasserkatastrophe vom 14. / 15. Juli 2021 haben uns alle sehr bewegt und sehr schnell ist der Wunsch entstanden zu helfen, wo wir nur können.

Derzeit laufen überwältigend viele Hilfseinsätze durch Freiwillige und das eigens für unsere Club-Familien eingerichtete Spendenkonto erfährt einen großartigen Zuspruch, der Hoffnung darauf gibt, auch finanziell einige der erlittenen Schäden an Privateigentum und Einrichtungen mildern zu können.

Für die Ausschüttung dieser Spendensummen sind ein Antragsformular und eine Richtlinie, die das Antragsverfahren beschreibt, entwickelt worden. Ab sofort können Tische / Circles / Clubs der Round Table Familie als Pate / Patin zusammen mit den Betroffenen den Antrag auf Gewährung von Hilfeleistungen stellen.

Bitte füllt das Formular lückenlos aus und sendet es mit den erforderlichen Unterschriften und Nachweisen in guter Auflösung an hochwasserhilfe@tablerstiftung.de.

Die Stiftung entscheidet über die Anträge in enger Abstimmung mit den benannten Vertretern der vier Assoziationen Ladies‘ Circle Deutschland, Round Table Deutschland, Tangent Club Deutschland, Old Tablers Deutschland.

Vielen Dank für euren unglaublichen Einsatz!

Eure Präsidien

TCD  -  LCD  -  RTD  -  OTD

Kirsten, Tini, Karlkristian & Robert

 

 

25. Juli 2021

Liebe Ladies,

die Bilder der letzten Tage bewegen uns alle sehr und die Hilfsbereitschaft ist überwältigend und zugleich ermutigend. Als Menschen, Freunde und nicht zuletzt als Ladies fühlen wir mit, wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden, wenn plötzlich alles, was noch selbstverständlich war, buchstäblich entrissen wird. Als Gemeinschaft packt uns ein Gedanke:

Was kann ich tun?

Es gilt nun zielgerichtet und überlegt vorzugehen, so dass euer wertvoller Einsatz auch an der richtigen Stelle und zur richtigen Zeit ankommt!

Um sowohl die möglichen Hilfsangebote, als auch den Bedarf an einer Stelle aufzunehmen haben wir uns mit unseren Freunden von Round Table zusammengeschlossen und eine Abfrage erstellt, die euch einen festen Kanal und den Koordinatoren vor Ort einen schnellen Überblick ermöglicht und die wir hiermit gerne teilen:

Hochwasserhilfe RT LC (Google-Formular)

Derzeit ist der LCD D7 (RTD D6) mit angrenzenden Regionen am stärksten betroffen. Martin Frantzen, der dort Distriktpräsident ist, ist daher als zentraler Koordinator im Einsatz, unsererseits in Abstimmung mit der D7 Präsidentin Christiane Peter. Wenn ihr kurzfristige Möglichkeiten oder Bedarfe habt, welche Ihr nicht in das Formular eintragen könnt (oder wollt), so könnt ihr gerne auf direktem Wege mit den beiden Kontakt aufnehmen:

d7-praes@ladiescircle.de oder praesident@d6.round-table.de

Selbstverständlich werden wir euch auf allen Kanälen mit Updates oder zusätzlichen Aktionen bei denen Hands-On möglich ist, auf dem Laufenden halten. Ihr findet dank unserer engagierten Ladies bereits viele Spendenaktionen und Hilfsanfragen auf Social Media.

Bitte seht von unabgesprochenen Spontaneinsätzen und spontanen Lieferungen von Sachspenden ab, da z.B. viele Hilfsmittel-Lager der offiziellen Organisationen bereits überlastet sind und diese dringend bitten, Lieferungen einzustellen.

Darüber hinaus sind viele Straßen noch unsicher und die Profis von Feuerwehr, THW, DRK, DLRG & Co. benötigen selbst vor Ort die Infrastruktur und den Überblick. Der Fokus liegt zunächst auf retten/bergen/ sichern – erst im Anschluss kann auch für die Helfer Sicherheit gewährleistet sein. Bitte halten wir uns alle an die Vorgaben der Hilfsorganisationen und Profis!

Und Spenden? Kommen zu 100% an

 

Zentrales Spendenkonto:

 

 

 

Wir haben in Absprache mit RTD darauf verzichtet, auch selbst noch eine zusätzliche Kontoverbindung anzugeben.

Wir sind eine Club-Familie aus RT/LC/ TC/OT! 

Jetzt mehr denn je, wollen wir gemeinsam helfen! Dazu haben viele Circle weitere Spendenaufrufe bereits getätigt und unterstützen tatkräftig die bekannten Hilfsorganisationen und auch unsere gemeinsame „Aktive Hilfe“ ist im regen Austausch.

Vielen Dank an euch die ihr euch so unglaublich einsetzt! Dieses Thema wird uns noch eine Weile begleiten, denn wenn das Wasser weg ist, ist die Not der Betroffenen noch immer da- auch mittel-und langfristig ist unsere Gemeinschaft gefordert- packen wir’s also an!

Eure Präsidien

TCD  -  LCD  -  RTD  -  OTD

Kirsten, Tini, Karlkristian & Robert